Köpfe, Oktober-November 2017, Nr. 104

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

7,50 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. VersandkostenLieferzeit 2-3 Tage
ODER

Köpfe, Oktober-November 2017, Nr. 104

Verkleinern
Vergrößern

Für Vollbild bitte Doppelklick auf das Produktbild.

Details

In unserem Schwerpunkt „Industrie 4.0“ beschäftigen wir uns diesmal mit den Umbrüchen in Wirtschaft und Gesellschaft, die durch die digitale Revolution ausgelöst werden.

Titelkopf ist diesmal ein humanoider Roboter namens „Yolandi“. Der Erfinder Matthias Krinke entwickelt diese neuen Kollegen in seiner Firma pi4_robotics. Er entwickelt nicht nur diese Roboter, sondern hat die erste Zeitarbeitsfirma für Roboter gegründet.

Wir erklären Ihnen „New Work“: Die Digitalisierung verändert komplett unsere Arbeitswelt durch flexiblere Arbeitszeitmodelle, Auflösung festen Arbeitsplätzen, mehr Mitbestimmung oder neue Unternehmensführungsmodelle.

Unternehmensporträts von Firmen, die sich mit Industrie 4.0 beschäftigen: InSystems Automation in Adlershof, die Transport-Roboter herstellen, oder Big Rep sowie Siemens Gasturbinenwerk, die in ihrer Produktion mit dem Einsatz von 3-D-Druckern neue Wege gehen.

 

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Zusatzinformation

Gewicht 1
Lieferzeit 2-3 Tage

Das könnte Ihnen auch gefallen: